SchauGarten am Keils Gut

Das Gelände unseres SchauGartens ist seit dem 12. Jahrhundert Bestandteil des benachbarten Guts. Die Datierung lässt sich aus der größten romanischen Saalkirche und einer der ältesten Dorfkirchen Sachsens, heute Autobahnkirche, nachvollziehen. Bis ins Jahr 2003 war die Anlage Betriebsteil der einstigen Baumschule Wilsdruff. Von der früheren Baumschulnutzung zeugen noch Koniferenbestände an unserem Wildnispfad. Das fünf Hektar große Gelände ist seit 2007 durch Grünwerk Welde als Betriebshof und Simonsen Freianlagen als Laborgarten in Bewirtschaftung.

Öffnungszeiten

April bis Anfang Oktober täglich 10.00 bis 16.00 Uhr, sonn- und feiertags geschlossen

Beitrag zur Gartenpflege 2,00 Euro je Person, Kinder unter 12 Jahren frei

Beratung und Führung nach Terminvereinbarung

Anmiete für Gartenfeste, Firmenveranstaltungen oder professionelle Fotografie nach Vereinbarung

Wir haben leider keine Behindertentoilette.