Grundschule Dresden-Loschwitz

1. Preis im Realisierungswettbewerb mit dem Architekturbüro raum + bau Dresden Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projects/Projekte

Schlossallee Moritzburg

Eigenhändige Skizzen von Friedrich August I. (1670-1733) verdeutlichen die Bemühungen, dass Jagdschloss Moritzburg mit der Residenz Dresden in Beziehung zusetzen. Ein mündlicher Befehl an den Baumeister Matthäus Daniel Pöppelmann, dass der Fürstenweg „gegen alle Widrigkeiten der Natur“ anzulegen war, löste den Bau im August 1728 aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projects/Projekte | Verschlagwortet mit

Schloss Kuckuckstein

Die Schlossanlage Kuckuckstein steht beispielhaft für den gesellschaftlichen Übergang ins bürgerliche Zeitalter. Ist die Burg bereits um das Jahr 930 erwähnt, so hatte sie Hans Carl August von Carlowitz 1774 erworben und etwa zehn Jahre später den Ansatz zu einem empfindsamen Landschaftsgarten mit dem Schulenburg-Pavillon gelegt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projects/Projekte | Verschlagwortet mit

Studien von Gärten und Landschaften

Die Bereisung von Gärten und gestalteten Landschaften erfolgt mit dem Ziel gestalterische Ausdrucksformen und deren Veränderungen über lange Zeiträume zu untersuchen. Dabei sind Elemente der Kulturlandschaft wie beispielsweise Jagdsterne des 16. Jahrhunderts, Große Achsen und Alleen des 17. und 18. Jahrhunderts, Stadtgrundrisse und Dekorationen mit exotischen Gehölzen des 19. Jahrhunderts sowie Sportflächen (Ballspiele bis Reiten), Alleen und Verkehrsadern des 20. Jahrhunderts von Interesse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Studien

Gibberds Garten

Bevor 1957 der Architekt Friedrich Gibberd das Land am Marsh Lane kaufte, waren ein Haus, ein Pavillon mit Grotte, ein Swimmingpool und die Lindenallee zwischen 1907 und 1920 gebaut worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gardens/Gärten

Claremont Place

Die gestaltete Landschaft von Claremont Place ist ein außerordentliches Exemplar für die Entwicklung der englischen Landschaftsgestaltung zwischen 1710 und der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts. Der Ort repräsentiert Gartenexponate aller wichtigen Stilepochen dieser Zeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks and Designed Landscapes / Gestaltete Landschaften und Parkanlagen

Burghley House

Der Park von Burghley House ist eine der gestalteten Landschaften mit typischer Multi-Layer Situation. Das heißt, dass die Anlage nicht vom Gartenstil einer Epoche maßgeblich geprägt ist, sondern dass mehrere Bestandteile verschiedener Epochen die heutige Erscheinung prägen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

Boughton House

Boughton Haus zeigt heute etwa fünf Entwicklungsperioden der gestalteten Landschaft auf. Außerhalb der Parkmauern befindet sich im Norden ein Jagdstern, heute mit Sitz und Gebäuden des Park Rangers, der auf das 16. Jahrhundert verweist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

St Paul’s Walden Bury

St Paul’s Walden Bury einschließlich eines alten Landhauses wurde 1725 gekauft. Um 1730 entstanden ein neues Haus und die Gärten. Der Garten ist ein Beispiel für eine Gestaltung der Übergangszeit vom Forest Stil zum Augusteiischen Stil. Jedoch sind hier keine großen Tempel und Ruinen wie in Painshill zu finden, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

Hatfield House

Ursprüngliche Gestaltungsidee und aktuelle Situation

Das bestehende Haupthaus wurde 1611 errichtet. Die Gestaltungformen der Zeit im frühen Barockstil sind durch die lange Allee vom Süden zum Haus und dann zum Eingang im Norden sichtbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate