Category: Parks as a part of an private estate

Burghley House

Der Park von Burghley House ist eine der gestalteten Landschaften mit typischer Multi-Layer Situation. Das heißt, dass die Anlage nicht vom Gartenstil einer Epoche maßgeblich geprägt ist, sondern dass mehrere Bestandteile verschiedener Epochen die heutige Erscheinung prägen.

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

Boughton House

Boughton Haus zeigt heute etwa fünf Entwicklungsperioden der gestalteten Landschaft auf. Außerhalb der Parkmauern befindet sich im Norden ein Jagdstern, heute mit Sitz und Gebäuden des Park Rangers, der auf das 16. Jahrhundert verweist.

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

St Paul’s Walden Bury

St Paul’s Walden Bury einschließlich eines alten Landhauses wurde 1725 gekauft. Um 1730 entstanden ein neues Haus und die Gärten. Der Garten ist ein Beispiel für eine Gestaltung der Übergangszeit vom Forest Stil zum Augusteiischen Stil. Jedoch sind hier keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate

Hatfield House

Ursprüngliche Gestaltungsidee und aktuelle Situation Das bestehende Haupthaus wurde 1611 errichtet. Die Gestaltungformen der Zeit im frühen Barockstil sind durch die lange Allee vom Süden zum Haus und dann zum Eingang im Norden sichtbar.

Veröffentlicht unter Parks as a part of an private estate